Language
Language
Mobile: +49(0) 171. 624 44 11 Mobile: +49(0) 171. 624 44 11
Login
Roller Führerschein

AM Führerschein

Roller/Moped Führerschein (AM)

Führerschein AM
© inovisua

Hier findest du Informationen zu:

Mindestalter, Fahrzeugklasse, Inhalte von Theorie und Praxis, Ausnahmen & Regelungen, Serviceleistungen der Fahrschule, Preis des Führerscheins, Kontaktaufnahme und Anmeldung.

Du willst mit 16 schon alleine durch die Gegend kurven? Wie wär´s mit einem Roller-Führerschein?

Daten & Fakten Klasse AM

Mindestalter: 16 Jahre
Erforderlicher Vorbesitz: keiner
Eingeschlossene Klassen: keine

Wir benötigen von dir:

  • Sehtest
  • Biometrisches Passbild
  • Personalausweis oder Pass
  • Bescheinigung der Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs

Erklärung zum Fahrzeug

Zweirädrige Kleinkrafträder, Fahrräder mit Hilfsmotor, dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer jeweils bauartbestimmten Höchstge-schwindigkeit von max. 45 km/h und einen Hubraum von nicht mehr als 50 ccm oder einer Nenndauerleistung von max. 4 kW bei Elektromotoren. Die Leermasse bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf 350 kg nicht überschreiten.

Unterricht

Theorieunterricht AM Führerschein
© inovisua

Die Theoriestunden bestehen aus 12 Doppelstunden Grundunterricht sowie 2 Doppelstunden spezifischem Unterricht. In diesem Sonderunterricht erfährst du speziell wichtige Details über Kleinkrafträder. Wie funktioniert zum Beispiel die Technik deines Rollers? Und wie fährt man umweltbewusst und sicher? Der Theorieunterricht wird mit einem schriftlichen Test abgeschlossen.

Fahrstunden

Fahrstunden AM
© inovisua

Nach Theorie folgt Praxis, in den Fahrstunden lernst du von deinem Fahrlehrer die Bedienung eines Rollers, wichtige Gleichgewichts- und Reaktionsübungen, zum Beispiel Ausweichmanöver oder das richtige Bremsen bei Nässe. Die Anzahl der Fahrstunden hängt von deinem persönlichen Geschick ab. Sobald du bereit für die praktische Prüfung bist, wirst du angemeldet. Diese besteht aus einer 45-minütigen Prüfungsfahrt, um dein Können zu beurteilen.



Führerscheinkosten

Mit welchen Kosten muss man rechnen? Preis und Leistung müssen zusammen passen! Grundsätzlich sind die Aufwendungen getrennt in 3 Bereiche:

  1. Externe Vorab-Aufwendungen (Sehtest, Passfoto, Erste-Hilfe-Kurs)
  2. Externe Gebühren (Straßenverkehrsbehörde, Prüfungsgebühren)
  3. Ausbildungskosten bei der Fahrschule (Fahrstunden, Lernmaterial, etc.)

Diese Kosten können je nach Anbieter etwas abweichen, aber allgemein kostet ein Sehtest ca. 6 bis 8 Euro, ein Erster-Hilfekurs Entholzner 30 Euro (andere Anbieter ca. 40 Euro) und ein Satz Passfotos ca. 15 Euro.

» Eine Übersicht, welche Kosten noch entstehen, findest du hier.

Der Preis eines Führerscheins muss nachvollziehbar sein, prüfe bitte genau welche Bestandteile dir genannt bzw. enthalten sind - erst dann ist ein Vergleich mit anderen Angeboten sinnvoll.


Zur Anmeldung oder Fragen

Nutze unser Kontaktformular! Fülle alle Felder aus, dann können wir dein Anliegen am besten beantworten. Wir melden uns per Email oder Rückruf - wie es dir am liebsten ist.

Per Telefon stehen wir dir - sofort, direkt und unkompliziert zur Verfügung, melde dich noch heute!

Deine Entholzner Fahrschulen

Email schreiben

Büro-Nummer

08073/3056

© Fahrschulen Entholzner 2016